WV Boxen - Rund um Fisch

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

WV Boxen

Fischbewirtschaftung > Brut - Aufzucht
Brut - Aufzucht
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
WV-Box

Diese zur Aufzucht von Fischen entwickelte Plastikbox wurde nach ihren Erfindern „Whitlock und Vibert“ benannt. Die WV-Box ist eine aus robustem Kunststoff gefertigte Gitterbox. Sie besteht aus zwei Kammern. Die obere, kleinere Kammer ist dazu bestimmt, bereits befruchtete Forelleneier aufzunehmen, die dann mit der ganzen Box im Fluss vergraben werden. Die untere Kammer dient den aus den Eiern geschlüpften Forellenbrütlingen als Schutzraum. Der Grundgedanke für die Erschaffung der WV-Box war der, dass man nach einer Möglichkeit gesucht hat, befruchtetes Eimaterial in ein Gewässer einbringen zu können, und es gleichzeitig vor natürlichen Feinden zu schützen. Würde man befruchtete Forelleneier einfach in ein Gewässer kippen, so wäre die Gefahr einer Verdriftung durch Gewässerströmungen sehr gross.

Auch würden sich bestimmt einige Laichräuber an den schmackhaften Happen schadlos halten. Um dies zu verhindern, wurde die schützende WV-Box entwickelt.

Man verwendet sie folgendermassen:

Befruchtete Forelleneier, die sich bereits im Augenpunktstadium befinden sollten, werden einige Tage vor dem Schlüpfen in die obere Kammer der WV-Box gegeben (ca. 400 – 500 Eier je Box).

Anschliessend werden die WV-Boxen auf dem Gewässergrund aufgesetzt und mittels eines in den Grund geschlagenen Stahlnagels befestigt. Sodann werden die Boxen mit ca. pflaumengrossem, gewaschenem Schotter abgedeckt. Das Erbrüten übernimmt die Natur.

Bei richtiger Anwendung sollten schon kurze Zeit nach dem Einbringen ins Gewässer die ersten Brütlinge aus den Eiern schlüpfen, Diese fallen dann von der oberen Kammer in die untere Kammer. Erst wenn die Brütlinge freischwimmend sind, d.h. wenn sie die Vorräte ihres Dottersackes aufgezehrt haben, können sie die Box durch die Längsgitter der Schutzkammer verlassen. Dann werden sie als wildgezogene Fische ihr Leben im Fluss beginnen.

Machen Sie sich die Vorteile der WV-Box zueigen.
 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü